Mehr Selbsthilfefreundlichkeit im Krankenhaus!

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017 fand im Bezirksklinikum Ansbach eine Veranstaltung zu diesem Thema statt.

Nach dem Vortrag von Prof. Dr. Zink, Direktor des Bezirksklinikums, ging es weiter mit den verschiedenen Impulsreferaten:

Bei dieser Gelegenheit ist auch unsere Problematik mit den Kliniken, bzw. mit den Zentren für Seltene zum Gespräch gekommen. Wir hoffen das durch
Herrn Grothe-Bortlik, Vorstand von SEKO Bayern die Problematik gelöst wird.

Vielen Dank an Gerda und Hilde, die mich zu dieser Veranstaltung begleitet haben.

Eure Hannelore


Hilde, Hannelore, Gerda